Wie man eine Tram ins Regal packt...
Schwerlast-Verschiebeanlage SWM München
Im Jahr 2012 wurde für das Ersatzteillager der Straßenbahn in der Ständlerstraße in München eine Schwerlast-Verschiebeanlage eingebaut.

Die Anlage besteht aus 2 Regalblöcken mit je 2 Fixregalen und 2 bzw. 4 Verschiebewagen.
Eingelagert werden Ersatzteile in sehr unterschiedlichen Größen und Gewichten, gelagert auf EURO-Paletten bzw. Sonderpaletten. Die Palettengewichte sind bis zu 2.000kg schwer.

Als Regalaufbauten wurde das Palettenregal SUPERBUILD/UNIBUILD und auf zwei Wagen das Kragarmregal System PB eingesetzt. Alle Lagerebenen wurden mit Gitterrosten ausgestattet, um beliebige Ladungsträger lagern zu können.
Die Höhe der Regale beträgt 7000/7500mm, die Länge der Verschiebewagen beträgt 17m bzw. 25m. Das zulässige Gewicht des eingelagerten Materials beträgt pro Verschiebewagen 200 Tonnen bzw. 300 Tonnen.
Durch den Einsatz der speziellen Schwerlast-Verschiebetechnik kann auf geringen Raum sehr viel Material gelagert werden, da nur noch ein einziger Gang pro Regalblock notwendig ist.

Die Bedienung der Anlage erfolgt mit einem Schubmaststapler.